Das Promotionskolleg Rechtspopulistische Sozialpolitik und exkludierende Solidarität, in dem derzeit sechs Promovierende und ein PostDoc forschen, hat im September 2018 seine Arbeit aufgenommen. Am Donnerstag, dem 7. Februar 2019 um 18 Uhr fand in der Alten Aula in Tübingen die Eröffnungsveranstaltung des Kollegs mit Vorträgen von Birgit Sauer und Stephan Lessenich statt.

Informationen über die am Kolleg beteiligten Personen und ihre Projekte finden Sie auf der Team-Seite, die Arbeitsschwerpunkte des Kollges sind im Forschungsprogramm beschriebe