Dr. Floris Biskamp

 Foto: Uni Kassel

Foto: Uni Kassel

Dr. Floris Biskamp
Koordinator des Promotionskollegs Rechtspopulistische Sozialpolitik und exkludierende Solidarität

Universität Tübingen
Institut für Medienwissenschaft
zu Hd. Barbara Carl Mast
Wilhelmstraße 50
72074 Tübingen
floris.biskamp@uni-tuebingen.de

Blog: http://blog.florisbiskamp.com


Zur Person

Floris Biskamp ist Politikwissenschaftler und Soziologe und arbeitet seit September 2018 als Koordinator des Promotionskollegs Rechtspopulistische Sozialpolitik und exkludierende Solidarität an der Universität Tübingen.

Nach seinem Studium der Physik und Politikwissenschaft in Gießen und Boston hat Floris Biskamp am in der Exzellenzinitiative des Bundes geförderten International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) in Gießen eine soziologische Dissertation über neuere kritische Theorie, Postkoloniale Kritik und antimuslimischen Rassismus verfasst. Im Rahmen seiner Promotion verbrachte er ein Semester als Visiting Assistant in Research an der Yale University. Anschließend arbeitete er vier Jahre als Lehrkraft für besondere Aufgaben in den Bereichen Globalisierung und Politik sowie Internationale Beziehungen an der Universität Kassel und war zwei Jahre Koordinator des Promotionskollegs Soziale Menschenrechte, das kooperativ von der Universität Kassel und der Hochschule Fulda betrieben wird.

Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen politische Theorie, Gesellschaftstheorie, Religionspolitik, internationale politische Ökonomie, Populismusforschung und Rassismusforschung. Zuletzt erschienen seine Dissertationsschrift „Orientalismus und demokratische Öffentlichkeit. Antimuslimischer Rassismus aus der Perspektive von postkolonialer und neuerer kritischer Theorie“ (transcript 2016) sowie der von ihm herausgegebene Sammelband „Ruck nach rechts? Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und die Frage nach Gegenstrategien“ (Barbara Budrich 2017).

Neben seiner akademischen Tätigkeit hält er auch zahlreiche Vorträge zur in der politischen Bildungsarbeit gegen Rassismus und Antisemitismus.


Habilitation

Ungleiche und kombinierte Populismen
in der Europäischen Union

Das Projekt behandelt die politische Ökonomie des Populismus in Europa mit besonderen Fokus auf die Interdependenz der verschiedenen Länder und der jeweiligen populistischen Projekte. Zentral geht es um die Frage, inwieweit die Position eines Landes innerhalb der politischen Ökonomie der EU den Charakter und Erfolg populistischer Projekte bestimmt, wobei deren sozial- und wirtschaftspolitische Agenda und insbesondere das neue exklusiv-solidarische Erfolgsmodell im Mittelpunkt des Interesses stehen. Um diese Frage zu diskutieren, wird ein Modell ungleicher und kombinierter Populismen entworfen.


Publikationen

Monographien

Biskamp, Floris (2016): Orientalismus und demokratische Öffentlichkeit. Antimuslimischer Rassismus aus Sicht postkolonialer und neuerer kritischer Theorie. Bielefeld: transcript. Weitere Informationen unter http://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-3590-4/orientalismus-und-demokratische-oeffentlichkeit

Biskamp, Floris (2010): Die Dramaturgie demokratischer Imperien. Über das Verhältnis von Imperialität und Demokratie in der Debatte um das American Empire. Frankfurt u.a.: Peter Lang.

Herausgeberschaften

Björn Milbradt / Floris Biskamp / Yvonne Albrecht / Lukas Kiepe (Hrsg.) (2017): Ruck nach rechts? Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und die Frage nach Gegenstrategien. Opladen: Barbara Budrich, 2017. Weitere Informationen unter https://shop.budrich-academic.de/produkt/ruck-nach-rechts/?v=3a52f3c22ed6

Biskamp, Floris / Hößl, Stefan E. (Hrsg.) (2013): Islam und Islamismus. Perspektiven für die politische Bildung. Gießen: NBKK. Weitere Informationen unter http://www.nbkk.de/band-v-islam-und-islamismus-perspektiven-fur-die-politische-bildung/

Aufsätze in Fachzeitschriften (peer reviewed)

Floris Biskamp (2018): Populism, religion, and distorted communication. Public discourse, Islam, and the anti-Muslim mobilization of the Alternative for Germany. In: Zeitschrift für Religion, Gesellschaft und Politik.
Online verfügbar unter https://rdcu.be/5Men

Biskamp, Floris (2017): Rassismus, Kultur und Rationalität. Drei Rassismustheorien in der kritischen Praxis. In: Peripherie 37(2), S. 271-296.
Online verfügbar unter http://www.budrich-journals.de/index.php/peripherie/article/download/28854/25137

Biskamp, Floris/Hößl, Stefan E. (2014): Handlungsstrategien, Möglichkeiten und Grenzen von politischer Bildung und Pädagogik im Kontext von Islamismus und islamistischer Radikalisierung. In: Journal Exit, 2, S. 190-233.
Online verfügbar unter http://journals.sfu.ca/jed/index.php/jex/article/view/75

Aufsätze in Sammelbänden (peer reviewed)

Biskamp, Floris (2016): Muslimische Identitäten im Konflikt. Identifikationsprozesse zwischen islamischem Diskurs und Islamdiskurs. In: Werkner, Ines-Jacqueline (Hrsg.): Religiöse Identitäten in politischen Konflikten, SpringerVS, S. 193-210.

Aufsätze in Fachzeitschriften

Biskamp, Floris (2018): Über den Umgang mit dem Extremismus der Anderen. Baustein 6, S. 23-43.

Biskamp, Floris (2017): Angst-Traum Angst-Raum. Über den Erfolg der AfD, „die Ängste der Menschen“ und die Versuche, sie „ernst zu nehmen“. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen 30(2), S. 91-100. Online verfügbar unter http://forschungsjournal.de/sites/default/files/downloads/fjsb_2017-2_biskamp.pdf

Biskamp, Floris (2017): Der weiße Faden. Erbstreitigkeiten, Strickpullover und Critical Whiteness. In: Testcard #25, S. 236-243.

Biskamp, Floris (2016): Die Untergangster und ihre Spiegelbilder. Replik auf Heribert Schiedel. In: Freie Assoziation 1(2), S. 51-54.

Aufsätze in Sammelbänden

Floris Biskamp (2018): Die Überhitzung und Verzerrung der "Islamdebatten". In: Bacem Dziri/Amir Dziri (Hrsg.): Aufbruch statt Abbruch. Religion und Werte in einer pluralen Gesellschaft. Freiburg: Herder, S. 108-120.

Biskamp, Floris (2017): Im Zwischenraum von Repression und Anerkennung. Über Bedingungen, Möglichkeiten und Grenzen politischer Bildungsarbeit gegen Rechtsextremismus. In: Björn Milbradt/Floris Biskamp Yvonne Albrecht/Lukas Kiepe (Hrsg.): Ruck nach rechts? Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und die Frage nach Gegenstrategien. Opladen: Barbara Budrich, 2017, S. 153-172.

Biskamp, Floris/Kiepe, Lukas/Milbradt, Björn (2017): Politik im 'Angst-Raum'. Über den Erfolg der AfD, 'die Ängste der Menschen' und die Versuche, sie 'ernst zu nehmen'. In: Björn Milbradt/Floris Biskamp Yvonne Albrecht/Lukas Kiepe (Hrsg.): Ruck nach rechts? Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und die Frage nach Gegenstrategien. Opladen: Barbara Budrich, 2017, S. 205-217.

Biskamp, Floris (2016): Antimuslimischer Rassismus als systematisch verzerrtes Kommunikationsverhältnis. Das Sprechen über den Islam zwischen Befreiung und Festschreibung. In: Kellershohn, Helmut/Kastrup, Wolfgang: Kulturkampf von rechts. Münster: Edition DISS, S. 180-193.

Biskamp, Floris (2016): Orientalismus und demokratische Kritik. Erkenntnisse und Grenzen postkoloniale Ansätze in der Debatte um antimuslimischen Rassismus. In: Ziai, Aram (Hrsg.): Postkoloniale Politikwissenschaft. Theoretische und empirische Zugänge. Bielefeld: transcript, S. 191-210.

Biskamp, Floris (2016): Zwischen radikaler Repräsentationskritik und Realismus. Kulturelle Differenz in der postkolonialen Kritik. In: Mende, Janne/Müller, Stefan (Hrsg.): Differenz und Identität. Konstellationen der Kritik. Weinheim: Beltz Juventa, S. 111-126.

Der dekonstruierte Terrorist. Erkenntnisse und Aporien konstruktivistischer Thematisierung von Politik am Beispiel des islamistischen Terrorismus. In: Martinsen, Renate (Hrsg.): Spurensuche. Konstruktivistische Theorien der Politik. Wiesbaden: Springer VS, 2014, S. 217-234.
Online verfügbar unter www.springer.com/springer+vs/politikwissenschaft/theorie+&+ideengeschichte/book/978-3-658-02719-3?detailsPage=chapter

Biskamp, Floris / Hößl, Stefan E.: Einleitung. In: Biskamp, Floris / Hößl, Stefan E.: Islam und Islamismus. Perspektiven für die politische Bildung. Gießen, 2013, S. 7-11. 
Online verfügbar unter www.florisbiskamp.com/Floris Biskamp und Stefan Hoessl - Einleitung zu Islam und Islamismus - Perspektiven fuer die politische Bildung.pdf

Biskamp, Floris / Hößl, Stefan E.: Politische Bildung im Kontext von Islam und Islamismus. In: Biskamp, Floris / Hößl, Stefan E.: Islam und Islamismus. Perspektiven für die politische Bildung. Gießen, 2013, S. 13-40.

Biskamp, Floris: Islam, Islamismus, Moderne. Zwei Deutungen des Islamismus. In: Biskamp, Floris / Hößl, Stefan E.: Islam und Islamismus. Perspektiven für die politische Bildung. Gießen, 2013, S. 103-125. 

Biskamp, Floris: Das Reden über das Reden über den Islam. Kritische Forschung im Double-Bind von 'Islamophobiekritik' und 'Islamkritik'. In: Opferberatung des RAA Sachsen e.V. (Hrsg.): Tödliche Realitäten. Der rassistische Mord an Marwa El-Sherbini. Hoyerswerda, 2011, S. 136-148.
Online verfügbar unter www.florisbiskamp.com/Floris Biskamp - Das Reden über das Reden über den Islam.pdf

Rezensionen (Auswahl)

Biskamp, Floris: Muss die Soziologie dekolonisiert werden ? und was bleibt dann von ihr übrig? Sammelrezension zu: Gutiérrez Rodríguez, Encarnación; Boatc?, Manuela; Costa, Sérgio (Hg.): Decolonizing European Sociology. Transdisciplinary Approaches. und Reuter, Julia; Villa, Paula-Irene (Hg.): Postkoloniale Soziologie. Empirische Befunde, theoretische Anschlüsse, politische Intervention. In Kult Online, Ausgabe 31 (2012). http://kult-online.uni-giessen.de/wps/pgn/home/KULT_online/31-1/

Biskamp, Floris: Rezension zu: Müller, Stefan: Probleme der Dialektik heute. In: Politische Vierteljahresschrift. 52. Jg. 1/2011: 131-133.

Biskamp, Floris: Reorienting Orientalism. Rezension zu: Varisco, Daniel Martin: Reading Orientalism. In: Kult Online, Ausgabe 22 (2010). http://cultdoc.uni-giessen.de/wps/pgn/home/KULT_online/22-9/


Der Extremismus der Anderen. Über den Umgang mit transnationalen Extremismen in der Migrationsgesellschaft. Vorträge im Rahmen der Fachtage Transnationaler Extremismus von Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage in Berlin am 6.9.2018 und in Frankfurt am 11.9.2018

Prejudice, Hegemony, and Distorted Communication. Three Ways of Conceptualizing Anti-Muslim Racism im Rahmen des ISA World Congress of Sociology in Toronto am 18.7.2018

Populismus, Globalisierung, Demokratie. Unter welchen Bedingungen kann populistische Mobilisierung ein Korrektiv gegen globalisierungsbedingte Demokratiedefizite sein? Vortrag im Rahmen des Workshops Probleme der Demokratie in Zeiten der Globalisierung an der Universität Kassel am 30.6.2018

On Every Level, By Some Means. Seven Perspectives On and Seven Strategies Against Right-Wing Populism. Vortrag im Rahmen des Symposiums Contesting the Populist Challenge. Beyond ‘Orbanism’ and ‘Trumpism’ and the Normalisation of Exclusion an der Malmö University am 16.11.2017

Gayatri Spivak und der Wille zur Wahrheit. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung des AK Politik und Geschlecht in der DVPW an der Universität Essen am 10.11.2017

Die Islamdebatten als systematisch verzerrte Kommunikation. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung des AK Politik und Religion in der DVPW im Kloster Banz am 20.9.2017

Muslim Anti-Semitism, Anti-Muslim Racism, and Distorted Communication. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der European Sociological Association in Athen am 30.8.2017

Uneven and Combined Populisms in the European Union. Vortrag im Rahmen des Workshops Critical Perspectives on Social Movements an der Universität Kassel am 21.7.2017

Democratic Iterations and the Right to Have Rights. The Political Theory of Borders and the Critique of Ideology. Vortrag im Rahmen der Istanbul Critical Theory Conference: Arendt and Critical Theory Today an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg am 14.7.2017

Lowering the Barrier by Lowering the Wage? The German Debate on the Suspension of the Minimum Wage for Refugees. Vortrag im Rahmen des Regional Workshop on Syrian Refugees an Integration of Syrians an der Boğaziçi Universität in Istanbul am 11.2.2017

Provincializing Frankfurt. Provincializing Frankfurt. Towards a Conversation Between Habermasian Critical Theory and Postcolonial Critique. Vortrag im Rahmen des 3rd ISA Forum of Sociology an der Universität Wien am 11.7.2016

Kommunikatives Handelnd und die Kritik der politischen Ökonomie. Vortrag im Rahmen der Konferenz Ziemlich beste Feinde. Das spannungsreiche Verhältnis von Demokratie und Kapitalismus der DVPW-Sektionen Politische Theorie und Politische Ökonomie sowie der Schader-Stiftung in Darmstadt am 25.6.2016

Should Frankfurt be Provincialized or Decolonized? Postcolonial Approaches as ‘Methods’ in Political Philosophy. Vortrag im Rahmen der Konferenz Beyond the Master’s Tool. Post- and Decolonial Approaches to Research Methodology and Methods in the Social Sciences an der Universität Kassel am 14.1.2016

Nationale Staatlichkeit und Jurispathos. Auf dem Weg zu einer gesellschaftstheoretisch reflektierten politischen Theorie der Aushandlung von Zugehörigkeit. Vortrag im Rahmen der Konferenz Staatsbürgerschaft an der Universität Siegen am 26.9.2015

Provincializing Frankfurt. Eurocentrism in Jürgen Habermas‘ Theory of Communicative Action. Vortrag im Rahmen der Konferenz Philosophy and Social Science in Prag am 23.5.2014

Islam and Anti-Muslim Resentment in Germany. Towards a Complementary Reading of Critical Theory and Postcolonial Theory. Vortrag im Rahmen der Konferenz Philosophy and Social Science in Prag am 25.5.2013

Kulturwissenschaft und Verwaltung. Eröffnungsvortrag der Konferenz Fortschritt. Bildung. Kultur. Kritische Theorie heute am GCSC in Gießen am 6.7.2012

Der konstruierte Terrorist. Vortrag im Rahmen der Gründungstagung der Themengruppe Konstruktivistische Theorien der Politik in der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft an der Universität Duisburg-Essen am 10.2.2012

9/11 durch die Linsen von Kritischer Theorie und Postcolonial Studies. Vortrag im Rahmen der Konferenz Postkoloniale Gesellschaftswissenschaften. Eine Zwischenbilanz an der Humboldt-Universität zu Berlin am 18.6.2011

Vorträge (Auswahl)